Die Tuttlinger Kneipentour

Es ist wieder soweit:

Tuttlingen – Die Tage werden endlich wieder länger, und am Samstag, 8. April, wir die Nacht sogar buchstäblich zum Tag: Denn dann steigt die legendäre Tuttlinger Kneipentour und beschert der Donaustadt ab 21 Uhr ein musikalisches Potpourri, das seinesgleichen sucht: Neun Bands und fünf DJ´s sorgen für Partystimmung und bieten ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt!

 

Im Schlüssel spielen The Blackbyrds (60´s Garage Rock) und im Plaza Lucky 13 (Rockabilly), die Cover-Rock & Pop-Band Audio spielt im Irish Pub, Acoustic Soul-Jazz gibt es mit Jules in der Faces Lounge Bar, Rock mit Kohala in der Notlösung, Pure Rock mit Wildchild im La Vie sowie Oldies bis Charts mit Maik Dodaro in der C7 Caffé Bar. Neu bei der Tuttlinger Kneipentour sind das Café People´s in der Oberamteistr. 33, die Dragon Bar in der Unteren Vorstadt 36 und das Im Zönle in der Bahnhofstr. 22-24: Hier spielen Son Compadre Son Cubano (Im Zönle), X-Disclaimer gibt Alternative Metal (Dragon Bar ) und DJ MPR legt Black-Latin-House auf (Cafe Bar People´s).

 

Dieses Jahr sind die DJs Paul Sanchez in der Bar Cocoon (Charts-Black-House), PhilHouse im Hexenkeller (aktuelle Charts),  Diskobaby im Cafe Como (House-NuDisco) und DJ Peakay im Numbars (All Mixed Up) mit von der Partie.

 

Achtung - Die Standorte der Abendkassen haben sich geändert!! Die Abendkassen findest du hier :

 

Rundes Eck

Marktplatz (vor dem Rathaus)

Donaubrücke

Irish Pub, Cafe People´s, Dragon Bar

 

Die Karten kosten 8 Euro im Vorverkauf und 11 Euro an der Abendkasse. Den Flyer könnt ihr hier runterladen. Die Standorte der Lokale und Künstler findet ihr hier. Ab dem 02.04. verlosen wir fünf Mal zwei Eintrittsbändchen für die Tuttlinger Kneipentour. Zum Gewinnspiel!

Beginn am 02.04.



Gefällt dir die neue Seite?

Dann lass es deinen Freunden wissen.

WIR SIND FÜR DICH DA

 

Du hast fragen, gehörst zu eine Band oder bist ein DJ?

Dann schreibe uns gerne eine Email.

Wir sind auch per WhatsApp unter 015115254928 erreichbar.

oder auf Facebook.